Eine Umfrage des BME und der Hochschule Fulda hat ergeben, dass sich viele Unternehmen in Deutschland nicht mit den Risiken der Supply Chain beschäftigen. Oft gibt es keine eigenene Organisationseinheit für „Supply Chain Risk Management“ (SCRM). Die Unternehmen beschäftigen sich mit den Risiken nur nebenbei oder auch garnicht.

Die Corona-Pndemie wurde laut den Ergebnissen der Umfrage, von zwei Drittel der Unternehmen nicht als Risikofaktor bewertet. Und ebenfalls nur ein geringer Teil der befragten Unternehmen hat bis zum Ende des Jahres 2020 Maßnahmen zur Absicherung der Lieferketten eingeleitet.

Auch wenn sich einige Firmen den Risiken bewusst ist, wird die Bedeutung des Supply Chain Managements zur erfolgreichen Bewältigung der Krise, nicht von allen Firmen erkannt.

Quelle: BME Logistikumfrage 2020

Category
Tags

Comments are closed